Albert-Schweizer: 1875 - 1965

"Ein jeder möge sein Lambarene finden"

 So lautet ein Appell von Albert Schweitzer, um deutlich zu machen, dass jeder Einzelne die ihm gemäßen Möglichkeiten ergreifen soll, den ethischen Leitgedanken der

Ehrfurcht vor dem Leben zu verwirklichen.

 

Wertecharta

Die Grundregel

Die Ehrfurcht vor dem Leben

Die Schulen im Hospital

FOTO= Albert Schweizer  begrüßt ein Kind
FOTO= Albert Schweizer begrüßt ein Kind

Die Kinderkrippe

Zum Spital gehört eine Krippe, die bevorzugt die Kinder des Personals betreut (Kapazität: 70 Plätze).

Die Kinder im Alter zwischen

3 Monaten und 5 Jahren werden von

4 Vorschulerzieherinnen beaufsichtigt.

FOTO= Albert Schweizer bei 2 Kinder  im Hospital
FOTO= Albert Schweizer bei 2 Kinder im Hospital

Die Schulen

Im Spitaldorf gibt es zwei Grundschulen:

  • die Schule Pierre FANGUINOVENY
  • die Schule Max CAULET.

Diese beiden Schulen werden von ungefähr 200 Schülern besucht.

"Albert-Schweizer - Schulen"

Da war Ich in der Schule  (Freiwillige 9. Klasse)

Das war die Beste Schule meines Lebes

FOTO= "Albert-Schweizer-Grundschule" Landwasser
FOTO= "Albert-Schweizer-Grundschule" Landwasser

Ende April besuchte Siegfried Neukirch die Albert-Schweitzer-Grundschule. Er kam durch Vermittlung einer Lesepatin auf Einladung der Schulleitung zu einem Vortrag und

erzählte von seiner Begegnung mit Albert Schweitzer in Lambarene.
In den sechziger Jahren  des vergangenen Jahrhunderts radelte Siegfried Neukirch  als junger Mann über den amerikanischen Kontinent und setzte von Argentinien aus nach Süd-Afrika über. Vom Kap der Guten Hoffnung gelangte er auf abenteuerlichen Wegen nach Lambarene zum Spital von Albert Schweitzer, der damals wie heute sein großes Vorbild gewesen ist. In Lambarene blieb er sieben Jahre und arbeitete als Handwerker, Arzthelfer, Übersetzter oder Chauffeur für das Krankenhaus. Im September 1965 trug er mit allen anderen  Mitarbeitern den berühmten Urwalddoktor zu Grabe und kehrte zwei Monate später nach Deutschland zurück.
Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule hörten sehr aufmerksam den Abenteuern zu. Besonders beeindruckte sie, dass Albert Schweitzer nicht nur den Menschen, sondern auch vielen kranken Tieren half.


Das Foto zeigt Herrn Neukirch, der heute in Freiburg lebt und auch ein Buch über seine Weltreise geschrieben hat, im neuen Theatersaal der Grundschule.

 

Albert-Schweitzer-Film

Film kam ab Weihnachten 2009

"Albert-Schweizer-Hospital"

Afrika_Gabun_Lambare_"Albert-Schweizer Hospital"

Historische Aufnahmen vom Krankenhaus in Lambarene

Das "Medizinische lebendige Dorf"

  • Fläche= .....ca. 80 Hektar   (Stuttgart 21= 100 Hektar)
  • Einwohner= ca. 1 200  (Patienten Personal  Besucher)

DAHW= Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe

Dr. Ary van Wijnen einer der letzten Zeitzeugen, die eng mit Albert Schweitzer zusammen gearbeitet haben.

100 Jahre Lambarene 2013

Logo für 100 Jahre Lambarene

Stiftungsrat= Leitung des

"Albert-Schweizer-Hospital"

«Internationale Stiftung des Albert-Schweitzer-Spitals in Lambarene»

FOTO= Stiftungsrat= Leitung
FOTO= Stiftungsrat= Leitung

 Offizielle Homepage der Internationalen Albert Schweitzer Vereinigung    Frankreich:  AISL= Internationalen Albert Schweitzer  Vereinigung  

 

Auf die notwendige Weiterentwicklung des Albert-Schweitzer-Spitals reagierend, erarbeiten die Verantwortlichen der AISL eine neue Satzung für diese Einrichtung. Am 28. September 1974 wird in Strassburg die FISL gegründet («Fondation Internationale de l’Hôpital du Docteur Albert Schweitzer à Lambaréné» / 

«Internationale Stiftung des Albert-Schweitzer-Spitals in Lambarene»).

Diese Stiftung nach Gabuner Recht leitet von nun an das Spital. Sie wird durch einen Stiftungsrat geleitet, der die multikulturelle Ausrichtung des Schweitzerwerkes gewährleistet. Ihre Gründungsmitglieder sind Dr. Holm HABICHT, Präsident (Deutschland), Max CAULET, Spitaldirektor und Vizepräsident (Frankreich), Dr. Walter Munz, Vertreter der AISL (Schweiz), Alain DOUVIOGOU, Leiter des Lepradorfes (Gabun), Pfarrer BEKALE (Gabun).

Meine Reise nach Afrika 2012

Lambarene___"Albert-Schweizer-Hospital"__Gästezimmer im Historischem Teil"

Zug mit "ICE" Stuttgart - Frankfurt__Dauer= 1:11 h

"Fernbahnhof -Frankfurt -Airport"

FOTO= 18.11.2010_20:28-Uhr
FOTO= 18.11.2010_20:28-Uhr

Flug mit "Lufthansa" von Frankfurt nach Libreville= 7:10 h

Flughafen Frankfurt

Willkommen an einem der größten Flughafen der Welt

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Fanseite des Flughafen Frankfurt

"facebook"

 

Frankfurt Airport - hier wird gearbeitet, eingekauft, übernachtet und vieles mehr. Mehr als 71.000 Menschen sind am Frankfurt Airport in rund 500 Unternehmen beschäftigt.

  Täglich fliegen rund 140.000 Menschen von FRA in die Welt.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch über die faszinierende Flughafenwelt rund um Frankfurt Airport!

Viele Grüsse,
Ihr Frankfurt Airport Team

 

Afrika_Gabun_Libreville

Landebahn__Flughafen Libreville (Gabun)

Flughafen Libreville (Gabun)

Weltkarte

Rote Linie= Äquator____ Lambarene= 80 km südlich des Äquators

Zentralafrika_Gabun_Lambarene

Lambarene= 80 km südlich des Äquators

Breitenkreis, 30° nördlich des Äquators in rot dargestellt, der Nullmeridian in schwarz

----------------------

Der Äquator (lat. „Gleichmacher“, alt dt. „Gleicher“) ist derjenige Großkreis einer Kugel oder eines kugelähnlichen Planeten, der von beiden Polen gleich weit entfernt ist. Ihm ist die geografische Breite 0° zugeordnet.

Vier Jahreszeiten gibt es am Äquator nicht:

FOTO_Collage_Martin Schlachter
FOTO_Collage_Martin Schlachter

Afrika_Gabun_Libreville_Lambarene_"Albert Schweizer Hospital"

Tropenholz

Lambarene___"Albert-Schweizer-Hospital"__Gästezimmer im >>>Historischem Teil= Hospital II<<<

Gästezimmer im >>>Historischem Teil= Hospita II

Wurde 2006 renoviert

Unteres FOTO= Aufgenommen am 02.01.2004__(Vor der renovierung)

>>>Gästezimmer im >>>Historischem Teil= Hospita II

>>>Da arbeitete Albert Schweizer mit seinem Ärtzen

Albert Schweizer mit Frau Helene

und Tochter  Rhena

Chinesisches Sprichwort:

"Wenn du für eine Stunde glücklich sein willst, mache ein Nickerrechn; wenn du einen Tag glücklich sein willst, gehe fischen, wenn du führ ein Jahr glücklich sein willst, erbe ein Vermögen, wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, helfe einem anderem"